Mira Niko

Literarische Biographie

Short video for the Promoting Languages workshop during diversity week

Werke/Bücher

* „Liebe“ – eine moderne philosophische Abhandlung, Mira Niko, 2000
* Liebe in Zeiten des Wandels, Theaterstück, 2007
* Die Liebe – aus philosophisch-anthropologischer Sicht, Mira Niko, 2011, Vindobona Verlag
* ‚Die nächtliche Sonne der Tolteken‘, 2012, Roman, Vindobona Verlag
* „Ich denke, deshalb habe ich eine Wahl“, Philosophisches Handbuch für jedes Alter, Kindle Edition bei Amazon.de, mira-niko.com , Jahr 2013
* „Die Liebe und ihre Facetten“, Mira Niko, 2018, Kota Verlag
* „Die Ära der sechsten Sonne“, Roman, Mira Niko, 2018, Kota Verlag
* Oratorium Libretto, 2019
* Roman, „Das Versprechen“, Mira Niko, ‎2020

2006-2014 arbeitet Mira Niko als freie Publizistin. So schreibt sie zum Beispiel als Kolumnistin für die Zeitschrift „Bulgaren in Österreich“, für die Zeitschrift „A4“, für „Wien-Heute“ sowie für die Zeitschrift „Melange Bulgaren“, “Public-Republic“ regelmäßig Essays, Artikel, Rezensionen, Interviews und Kulturberichte.

Neue Projekte:

Sonette für Kinder – Happy Goodnight Book
Roman, „Leidenschaft und Melancholie“
Ein Roman „Aus dem Nebel der Zeit“, Science-Fiction
Das Libretto für die Oper

Partner

Social media

Stay In Touch!

Ich werde mich auf Ihr feed back freuen!

Close Menu
Close Panel